Übersicht

Erweiterungspaket für Civilization V

Sid Meier’s Civilization V: Gods and Kings ist das erste Erweiterungspaket zu Civilization V, dem hoch gelobten PC-Spiel des Jahres 2010. Die umfangreiche Erweiterung umfasst das gesamte Zeitspektrum von der Gründung des ersten Pantheons der Götter und der Verbreitung der Religion in der Welt bis hin zur Entsendung von Spionen in feindliche Städte zum Diebstahl von Informationen und Technologien.

Im Verlauf der Zeitalter interagieren Sie mit neuen Stadtstaaten, bestehen dabei deren neue Quests und globale Herausforderungen und meistern aufregende neue Systeme beim Kampf auf dem Wasser und zu Lande. Civilization V: Gods & Kings bietet zudem neun neue Zivilisationen, neun neue Wunder, drei Original-Szenarios und Dutzende neuer Einheiten, Gebäude und Technologien, mit denen Ihnen noch mehr Möglichkeiten offenstehen, Ihr Reich zu vergrößern und die Welt zu beherrschen.

Features

Erweitertes episches Spiel

Die Kern-Spielerfahrung wurde enorm erweitert und bietet neue Technologien (wie Kompositwaffen), 27 neue Einheiten (wie den neuen Maschinengewehr-Schützen mit einer Reichweite von einem Feld), 13 neue Gebäude (wie den Luftschutzbunker) sowie 9 neue Wunder (siehe unten). Außerdem gibt es in den vier neuen Szenarios sogar noch mehr neue Einheiten und Gebäude, die Mod-Freunde nutzen können.

Religion

Ein rechtschaffenes Volk wird Glauben suchen, um ein Pantheon der Götter zu gründen. Mit zunehmendem Glauben können Sie Große Propheten erstellen, die aus einfachen Glaubenssätzen Religionen erschaffen, die Sie anpassen und nach Ihren Vorstellungen verbessern können. Sind Sie anderen Religionen gegenüber tolerant oder gibt es für Sie nur den einen, wahren Glauben? Konzentrieren Sie sich auf Gold, die Künste oder das Militär? Mit Glaubenssätzen können Sie sogar bestimmte Gebäude freischalten, die nur Leute Ihrer Religion bauen können. Große Propheten, Missionare und Inquisitoren helfen dabei, Ihre Glaubenssätze in anderen Ländern zu verbreiten und sich mit Stadtstaaten und ähnlich gesinnten Zivilisationen zu verbünden.

Stadtstaaten

Die zwei neuen Arten von Stadtstaaten, kaufmännisch und religiös, bringen völlig neue Vorteile ins Spiel. Das Questsystem der Stadtstaaten wurde vollständig überarbeitet, um die Bedeutung von Gold zu verringern und eine ganze Reihe neuer Quests implementieren zu können, welche die Spielerzählung noch weiter vertiefen und den Diplomatiesieg vielfältiger gestalten. Verbünden Sie sich mit Marrakesch, um seine einzigartige Luxusressourcen zu erhalten! Die Vatikanstadt und Jerusalem sind heilige Städte, die im Kampf der Religionen eine Schlüsselrolle einnehmen.

Drei neue Szenarios

MITTELALTER – Lassen Sie Ihr mittelalterliches Königreich zu einer der großen Nationen im Europa der Renaissance aufsteigen, verteidigen Sie sich gegen die Invasionen der Mongolen und osmanischen Türken und kämpfen Sie in den Religionskriegen der Kreuzzüge und der Reformation!

DER FALL ROMS – Spielen Sie als Ost- oder Westrom und versuchen Sie, die Angriffe der Barbaren abzuwehren, ODER spielen Sie selbst als Barbaren.

REICHE DER RAUCHIGEN LÜFTE – Bauen Sie fliegende Luftschiffe und riesige, traktorartige Panzer aus dem einzigartigen Technologiebaum dieses viktorianischen Science-Fiction-Szenarios, und verwenden Sie sie, um Ihr Reich in der vorindustriellen Welt zu vergrößern.

Neue Zivilisationen

Die Erweiterung enthält neun neue Zivilisationen einschließlich Karthagos, der Niederlande, der Kelten und der Maya (es ist schließlich 2012), von denen jede über einzigartige Eigenschaften, Einheiten und Gebäude verfügt. Die Erweiterung bietet zudem neun neue Anführer wie Wilhelm I. von Oranien, Boudicca und Pacal den Großen.

Verbesserte Diplomatie und Spionage

Botschaften können an fremden Höfen etabliert werden, um engere Bande zu knüpfen (oder Geheimoperationen durchzuführen). Wenn die Weltreligionen sich verbreitet haben und die Renaissance beginnt, schalten Sie Ihren ersten Spion frei. Schicken Sie Spione zur Überwachung in fremde Städte, stehlen Sie fortschrittliche Technologien von Ihren stärksten oder weisesten Konkurrenten oder greifen Sie bei Stadtstaat-Bündnissen ein. Alle Ihre Aktionen haben diplomatische Konsequenzen, wenn sie ans Licht kommen, also bleiben Sie immer vorsichtig.

Seekampf

Ihre Marine ist nun in zwei unterschiedliche Schiffstypen für den Nah- und Fernkampf aufgeteilt, sodass keine Küstenstadt wirklich sicher ist und jederzeit einem Überraschungsangriff zum Opfer fallen kann. Außerdem können alle gewasserten Einheiten nun 'Mit Verteidigung wassern' und einen Verband mit einer Marineeinheit bilden, um diese besser zu schützen. Nimmt man noch den neuen Großen Admiral hinzu, steht fest, dass die Meere ein wesentlich gefährlicherer Ort geworden sind.

Neue Wunder

Es gibt neun neue Wunder mit eigenen Effekten, darunter Neuschwanstein, die Große Moschee von Djenné, die Terrakottaarmee, die Große Schutzmauer und das Hubble-Weltraumteleskop.

Weltherrschaft

Der Kampf um die Weltherrschaft ist dynamischer als jemals zuvor. Die Erweiterung Gods & Kings beinhaltet ein überarbeitetes Kampfsystem und eine KI mit stärkerer Balance der Armeezusammenstellung. Mit dem neuen System halten Ihre Reihen mehr aus als bisher, sodass Sie als Spieler noch taktischere Entscheidungen treffen können, ohne sich um einen einzelnen ungünstigen Würfelwurf Gedanken machen zu müssen.